Teamentwicklung

Teamentwicklung ist aktueller denn je. Komplexität bewältigt man besser im Team, die kollektive Intelligenz ist größer als die individuelle. Worauf kommt es an in der Teamentwicklung?

Sinnhaftigkeit und Ausrichtung

Sich gemeinsam auf einen von allen als sinnvoll erlebten Sinn auszurichten, der mehr ist als Umsatzsteigerung und Gewinnmaximierung. Denn nur mit materiellen Werten sind insbesondere junge Menschen nicht mehr zu begeistern. Sie möchten sich engagieren, und sie wollen das Erlebnis einer Gemeinschaft, die sich auf Werte verständigt sowie auf Augenhöhe kommuniziert.

Diskussion und Konsens

Meinungsvielfalt als der gelungene Spagat zwischen „alles zerreden“ und Gruppendenken. Zeit und Raum, um wesentliche Fragen zu diskutieren. Die Kommunikation zwischen Teilteams und verschiedenen Hierarchieebenen verbessern. Silodenken auflösen, Collaboration ermöglichen. Das Ergebnis: ein Konsens, der von allen getragen wird.

Gemeinsame Erlebnisse

Teamentwicklung lebt auch vom besseren Kennenlernen oder von Events, die zusammenschweißen, und an die man lange denkt: Eine Bergwanderung, gemeinsam Kochen, knifflige Aufgaben bewältigen und den Gruppenprozess reflektieren, Feedback-Übungen, Humor, Leichtigkeit, Gemeinsames entdecken. Mit Freude gelingt vieles leichter.


Teamentwicklung kann aus einem einzigen Workshop oder einer Reihe von Maßnahmen (Interviews, Auswertung, Workshop) bestehen.

Sie wollen mehr Informationen zum Thema Teamentwicklung?

Gerne führen wir mit Ihnen ein sondierendes Gespräch.

 

 Zum Kontaktformular