Zu meiner Person: Gudrun Kreisl

Die internationale Konzernwelt begeistert mich, seit ich Anfang der 1990er Jahre in internationalen Projekten der Philips Kommunikations Industrie AG mitgearbeitet habe, zum Beispiel in einem EU-Projekt zur europaweiten Vernetzung von Museen mit Breitbandtechnologie, und schließlich auch leitend tätig gewesen bin wie bei der Installation eines weltweiten Videokonferenzsystems für die Firma Festo. Seitdem arbeite ich vorwiegend für technisch geprägte Technologie-Konzerne und große Unternehmen.

1993 habe ich mich als Coach und Trainerin selbständig gemacht, um meine Kenntnisse als Diplom-Sozialpädagogin mit der internationalen Konzernerfahrung zu verbinden. Mein Ziel: anderen dabei zu helfen, in ihrem Beruf erfolgreicher und zufriedener zu werden. Meine Arbeitssprachen sind Deutsch und Englisch.

Von 1998 bis 2014 war ich Senior Consultant in zwei Beratersozietäten mit Führungs- und Umsatzverantwortung, kenne Führung also auch durch eigenes Erleben. In dieser Zeit habe ich eine Vielzahl von Trainings, Coachings und Beratungsprojekten entwickelt und umgesetzt.

Mittlerweile sind mir nahezu alle Themen und Schattierungen von Führung, Teamentwicklung und Konfliktbearbeitung begegnet. Immer wichtiger werden aber auch die Besonderheiten unterschiedlicher Organisationsstrukturen, wie Agieren in der Matrixorganisation oder Führen in einem virtuellen Kontext. In den letzten Jahren hat sich mein Schwerpunkt mehr und mehr auf Business Coaching bzw. Top Management Coaching verlagert. Ich bin seit mehreren Jahren Management Coach in den Coachpools der Siemens AG, der DATEV eG und bei GLOBALFOUNDRIES.

Seit 2013 gehöre ich als zertifizierter Professional Coach dem Deutschen Bundesverband Coaching (DBVC) an und stehe kontinuierlich in professionellem Austausch zu den Themen Business Coaching, Führungskräfteentwicklung, Entwicklung von Nachwuchsführungskräften und Beratung.

> MEIN FAKTENPROFIL